Rondo Kraftwerk

Das Rondo Kraftwerk ist ein kombiniertes thermisches Kraftwerk in dem nicht gefährliche Abfälle, Biomasse und bei Bedarf Erdgas verbrannt werden sollen, um dadurch Wärmeenergie und elektrischen Strom zu erzeugen. Es ist dies das Projektvorhaben der Projektwerberin – der Ganahl AG – die dieses Vorhaben auf ihrem Betriebsgelände in Frastanz realisieren möchte.   Probleme beim Projektvorhaben „Rondo Kraftwerk“: Bei diesem Projektvorhaben der …

Inversion

Inversion ist wörtlich die „Umkehrung“. lateinisch: Inversio. . Das Phänomen der Inversion zeigt sich darin, dass die kältere Luftschicht unter der wärmeren Luftschicht zu liegen kommt. . Dadurch bedingt entsteht am Talgrund ein Kaltluftsee mit Dunst oder Nebel. .     Text zur Abbildung: Als Folge der Inversion liegt die kältere Luftschicht unten, die wärmere liegt oben. Es bildet sich …

UVP-Feststellungsverfahren

Das UVP-Feststellungsverfahren ist der Teil des behördlichen Verfahrens in dem festgestellt wird, ob im Einzelfall des Vorhabens: „Rondo Kraftwerk“ das AWG-Verfahren oder das UVP-Verfahren zur Anwendung kommt. Dabei vertritt die Projektwerberin den Standpunkt, dass ihr Projektvorhaben nicht UVP-pflichtig sei, und erwartet sich demgemäß, dass dieser Teil des Verfahrens mit einer Entscheidung zu ihren Gunsten nämlich dem AWG-Verfahren endet. (Allgemeine Definition siehe hier). …

Geruchsbelästigung

Eine Geruchsbelästigung ist eine Belästigung die durch übel riechende Stoffe entsteht. In  Bezug auf das Projektvorhaben Rondo Kraftwerk ist die zu erwartenden Geruchsbelästigung einerseits die Belästigung, die durch den Geruch des herbeigeführten Abfalls im Nahbereich des Kraftwerks für die Anrainer und die nähere Umgebung entsteht, wenn die Abfälle im Rahmen des Entladevorgangs einen unangenehmen Geruch verbreiten und es dadurch zur …

Rondo Kraftwerk – Chronologie-der-Entwicklung – Anmerkungen

In diesem Betrag informieren wir über die Chronologie der Entwicklung in Bezug auf das Projektvorhaben Rondo Kraftwerk. Und zwar aus der Sicht wie wir, die besorgen BürgerInnen, auf Grundlage der uns bekannten Informationen die Entwicklung und die Hintergründe sehen. Dazu machen wir einzelne Anmerkungen: . Aus dem Schreiben aus dem Büro von Landeshauptmann Mag. Markus Waller vom 02.10.2023 ist ersichtlich, dass …

Mediales

In den Vorarlberger Medien war bis vor kurzem nur von den zu erwartenden Vorteilen des Rondo Kraftwerks zu lesen – abgesehen von einzelnen Leserbriefen. Es war von der Verwertung von Reststoffen, von Einsparung an fossiler Energie, von ENERGIEAUTONOMIE-Frastanz usw. die Rede. . Nachdem diese Website der besorgten BürgerInnen Mitte September 2023 online gegangen ist, und hier auf dieser Seiten auch …

Rondo Kraftwerk – Abfallverbrennung – großer Dampfausstoß aus Papierfabrik

In der Rondo Papierfabrik entsteht durch die Trocknung des Altpapier-Breis bei der Herstellung der Wellpappe ein großer Dampfausstoß. Dabei stammt die Energie zur Trocknung der Wellpappe derzeit aus der „sauberen“ Verbrennung von Erdgas . . In Zukunft soll im projektierten Rondo Kraftwerk diese Energie – und noch viel mehr – zum grössten Teil durch Abfallverbrennung erzeugt werden. . Durch die …

Gibt es eine Notwendigkeit für eine Abfallverbrennungsanlage in Frastanz?

Von Fachleuten hört man, dass es keine Notwendigkeit für ein weiteres derartiges Kraftwerk gibt, weil genügend derartige Abfallverbrennungsanlagen im Umfeld von Vorarlberg vorhanden sind. . Das Aufkommen von Abfällen – die im Wesentlichen aus fossiler Energie stammen – sei rückläufig, weil einerseits die fossile Energie teuer geworden ist und weil andererseits generell das Bestreben besteht Abfall zu vermeiden. . Zudem haben die im …

Langzeitmäßige Belastung von Boden und Wasser durch Rondo Kraftwerksbetrieb

Langzeitmäßig wird es durch die Schadstoffe die aus dem Rondo Kraftwerk in die Umwelt gelangen zur erhöhten Belastung von Boden und Wasser kommen. Durch die Luft gelangen die Schadstoffe zuerst als Luftschadstoffe aus dem Rondo Kraftwerk. Abhängig von Wind und Wetter kommt es zum Niederschlag der Luftschadstoffe entweder bevorzugt im Kaltluftsee der sich bei Inversion im Walgau bildet. Oder es …

Humanmedizinisches Gutachten

Ein Humanmedizinisches Gutachten ist im laufenden Behördenverfahren ein Gutachten, das als „Beweismittel“ vorgelegt wird, um durch diese Vorhersage – die auf einer fachlichen Schätzung beruht – etwas aufzuzeigen. Im gegebenen Fall möchte die Projektwerberin durch das vorgelegte Humanmedizinische Gutachten beweisen, dass der zukünftige Kraftwerksbetrieb keine „nachteiligen Wirkungen“ im Sinn von „erheblichen Belästigungen oder Gesundheitsgefährdungen“ zur Folge haben wird. . In der …